Das Thrombozytenreiche Plasma wird in der Orthopädie und Sportmedizin zur Heilung von Weichteilgewebeverletzungen (Muskeln & Sehnen) und Gelenken benutzt. Im Effekt kommt es zur Beschleunigung der Genesung der Gewebe, Verringerung von Schmerzbeschwerden und generell einer schnelleren Genesung des Patienten.

Die Suplementierung der Hialuronsäure stellt eine wirksame Heilungsmethode dar, die von Ärzten sowohl in der Behandlung von Gelenkkrankheiten als auch in der gesundheitsfördernden Prophylaxe empfohlen wird.

Moderne methoden


THROMBOZYTENREICHES PLASMA (Intraartikulär und in Weichteilgewebe wie Muskeln und Sehnen verabreicht)


HIALURONSÄURE (Intraartikulär verabreicht)